Heute besuchen wir die Azienda La Casaccia, ein Bio Weingut im kleinen Dörfchen Cella Monte im Monferrato. Wir stellen dir einen sehr netten Winzer (auch im O Ton) vor und beschreiben seine Weine aus der Region, in der im Piemont der Weinanbau begann. Der begann nämlich weder im Langhe noch in Barolo!

Du erfährst, warum ein Infernot weder höllisch noch teuflisch ist und welcher Rotwein super auch zur vegetarischen Küche passt. Wir verraten dir außerdem, welche regionale, autochthone rote Rebsorte ein bisschen nach Erdbeere klingt, aber mit dem weißen Viognier verwandt und offenbar die Mutter des Nebbiolo (!) ist. Und du lernst das Ecomuseo und eine Wetterschießmaschine kennen. Nachdem du noch geistig Kaufladen gespielt hast, kannst du dich an Rosen satt schnuppern 😊

Zum Weingut kommst du hier:
http://www.lacasaccia.biz
Zum Ecomuseo gelangst du über diesen Link:
https://www.ecomuseopietracantoni.it
Sogar der „Tante-Emma-Laden“ hat einen Internetauftritt 😊:
http://www.prolococellamonte.it/attivita.asp

Die Monferratotour wurde gesponsert von:
MON.D.O. Monferrato Domanda Offerta
und
Andrea Abate von Travel & More



Deine Feinschmeckerguides Betina und Burkhard
Mehr findest du auf:
https://www.facebook.com/feinschmeckertouren/
https://www.youtube.com/
https://www.instagram.com

Hier den Podcast abonnieren:
podcast.de
hoersuppe

Subscribe on Android

**********************************************************************************
Hier geht dein Genusserlebnis weiter!
Impressionen und Foto´s, Blogbeiträge und zusätzliche Informationen.
Verpass keine Neuigkeiten mehr und trag dich am besten gleich in unseren Newsletter ein.
**********************************************************************************

Teile diesen Beitrag