Südafrikanischer Syrah – Eine Mini-Vertikal- und Querverkostung

Wir lassen unsere Südafrika-Reise mal wieder Revue passieren. Im Januar 2017 waren wir in dort, und zwar in der Kap-Region rund um Cape Town. Heute hatten wir richtig Lust, zuhause mal drei der mitgebrachten Shiraz´ zu unserer Lammkeule im Zitronen-Kräuter-Mantel zu verkosten.

Der eine ist vom „Eagles´ Nest“ in Constantia, das liegt auf der Kaphalbinsel hoch in den geschützten Ausläufern des Tafelberges, die anderen beiden in unterschiedlichen Jahrgängen von Nederburg im flachen, heißen Hinterland in Paarl.

In unserer Podcastfolge 018 erfährst du in der Weinbesprechung mit passender Speisenempfehlung, welche Linien und welche Unterschiede verschiedene Jahrgänge eines Weines haben können, warum auch mitgebrachte Weine – auch von großen Kellereien – schmecken können, wieso „Syrah“ und „Shiraz“ zwei Paar Schuhe sind, aber die Rebe immer eine vielseitige „Rampensau“ ist, wer der „Platter´s“ ist und wieviel Spaß eine Weinprobe machen kann!

In diesem Kurzvideo aus Südafrika vom Weingut Nederburg siehst du Burkhard’s Begeisterung live. Einfach witzig!

Südafrikanische Weine kannst du auch über Capreo beziehen.

Hier kommst du zum Blogbeitrag über die beiden Spitzenrestaurants in Constantia, die wir besucht haben.

Und hier geht es zur Podcastfolge 009 über diese Restaurants.

Teile diesen Beitrag

Leave A Response

*

* Denotes Required Field