In diesem Beitrag kann Werbung enthalten sein, selbst dann, wenn keine Werbekooperation oder anderweitige Zusammenarbeit mit den genannten Unternehmen stattgefunden hat. 

Wir wollten wissen, was die Weine an den Südhängen der Appalachen im äußersten Westen der Region Monticello können. Denn wir haben vermutet, dass das Mikroklima dort besondere Weine entstehen lassen könnten. 

Deshalb sind wir nach einem schönen Frühstück in unserem Hotel The Clifton aufgebrochen und die Interstate 64 gemütlich Richtung Westen gerollt.

„Weine gedeihen nicht in hässlichen Plätzen“, steht bei Afton Mountain Vineyards auf dem Eingangsschild. Das stimmt nicht nur beim Gewürztraminer, den dieses Weingut als nur eines von drei hier kultiviert. Auf diesem schönen Fleckchen Erde kannst du abseits von jeglicher Hektik auch wohnen und die Rehe von der Veranda aus beobachten!

Hör außerdem, warum Pollak Vineyards um die Ecke mit einem Chardonnay bei den Finger Lakes International Wine and Spirits Competitions Gold gewonnen hat, obwohl dieser Wein in den USA eher die Disziplin dieser an der Grenze zu Kanada liegenden kühlen Region ist.

Jenny von Afton Mountain Vineyards hat uns noch ein paar Details in englisch ab Minute 10:03 verraten.

Hier geht’s zu den Weingütern:

Afton Mountain Vineyards

Pollak Vineyards

Hast du schon „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Seite gedrückt? Damit bist du immer aktuell informiert!

Deine Feinschmeckerguides Betina und Burkhard
Mehr findest du auf:
https://www.facebook.com/feinschmeckertouren/
https://www.youtube.com/
https://www.instagram.com

Hier den Podcast abonnieren:
podcast.de
hoersuppe

Subscribe on Android

**********************************************************************************
Hier geht dein Genusserlebnis weiter!
Impressionen und Foto´s, Blogbeiträge und zusätzliche Informationen.
Verpass keine Neuigkeiten mehr und trag dich am besten gleich in unseren Newsletter ein.
**********************************************************************************

Teile diesen Beitrag