Eine besonders süße Verführung – Josef Zotters Schokoladenmanufaktur

In der „Schokoladenmanufaktur Zotter“ schlagen die süßen Herzen höher. Vor dem Eingang wirst du von lachenden Endorphinen begrüßt, die ganz süße Kunstwerke sind.

Im Eingangsbereich kannst du flüssige Schokolade mit gerösteten Insekten probieren. Ich habe das Experiment gewagt, während Burkhard sichtlich gespannt darauf gewartet hat, wie es mir schmecken wird. Die eine oder andere Variante fand ich interessant.

Bevor du mit deinem Probierlöffel durch die gläserne Produktion läufst, schaust du dir erst einmal einen sehr schön gemachten Film über Herrn Zotter, seine Philosophie und die Geschichte der Manufaktur an.

Du gehst dann ganz selbstständig mit deinem Audiguide durch die Produktion und kannst dir an vielen Stationen wichtige Informationen dazu anhören. Von der gerösteten Kakaobohne bis zur fertigen Schokolade kannst du alle Produktionsschritte bestaunen und probieren. Ein sinnliches Erlebnis, das seines gleichen sucht.
Viele tausend Besucher strömen jedes Jahr in dieses Schokoladenimperium, und auch für die Kinder wird im angeschlossenen Schau-Bauernhof mit Tieren viel geboten. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Wir haben den Inhaber Josef Zotter dort getroffen und ein kleines Spontaninterview mit ihm geführt.
Das kannst du dir hier mit einem Klick auf das Bild anschauen.

Wenn du in der warmen Jahreszeit dort zu Besuch bist, solltest du eine Kühltasche dabei haben. Denn im angeschlossenen Verkaufsraum wirst du so schön verführt, dass du sicher nicht ohne Einkauf die Manufaktur verlässt.

Wir fanden die gefüllten Schokoladentafeln, die du ganz am Ende der Produktion probieren kannst, am besten. Aber in dieser wundervollen süßen Vielfalt eigene Favoriten zu finden, dauert länger als das Conchieren!


Hier geht es zur Schokoladenmanufaktur Zotter

Teile diesen Beitrag

Leave A Response

*

* Denotes Required Field