Himbrimi Gin: Islands Natur im Glas!

Auf unserer kulinarischen Spurensuche in Island kamen wir auf der „Golden Circle“-Tour natürlich auch mit unserem netten Fahrer Jonas über Islands Spezialitäten ins Gespräch. Welch ein Glück: Er vermittelte uns einen Kontakt zu seinem Schwager. Und der ist ein sympathischer Künstler, der heute erfolgreich isländischen Gin produziert!

In diesem Beitrag kann Werbung enthalten sein, selbst dann, wenn keine Werbekooperation oder anderweitige Zusammenarbeit mit den genannten Unternehmen stattgefunden hat. 

Wir haben Óscar Ericsson, Chef seiner Brunnur Distillery in Reykjavik, zum Interview in der Bar des Hotel Canopy getroffen, die als erste seinen Gin ausgeschenkt hat. Hör in unserer Podcastfolge 113, wie Óscar als Künstler dazu kam, für den Privatgenuss Gin zu komponieren! Himbrimi ist übrigens der isländische Name für „Eistaucher“, Óscar´s Lieblingsvogel, der das Etikett seines Gins ziert.

Mit der Geburt seines Kindes wurde auch die Idee geboren, aus dem Hobby 2016 ein Business zu machen. Mittlerweile ist sein Old Tom Gin, von historischen Londoner Rezepten inspiriert, international prämiert und erfolgreich: 

Foto Quelle: https://www.facebook.com/himbrimigin

Mit der Silbermedaille bei der San Francisco World Spirits Competition 2018, als Category Winner für den besten isländischen Old Tom bei den World Gin Awards 2018 und auch dieses Jahr als Category Winner der World Gin Awards für den besten isländischen Compound Gin (ein spezielles Herstellungsverfahren). 

Foto Quelle: https://www.facebook.com/himbrimigin

Auch sein klassischer London Dry Gin hat bei International Spirits Challenge 2019 die Bronzemedaille eingefahren.

Óscar ist eigentlich Whiskytrinker und Purist, sein Ziel war deshalb, einen Gin zu kreieren, den man einfach pur genießen kann. Arktischer Thymian, Wacholder und Honig machen seinen Gin so besonders. Und – ganz normales Leitungswasser! Das ist in Island nämlich nicht gechlort, völlig rein und sehr weich. Anfangs waren es noch 18, heute sind es sieben Zutaten. Und Óscar experimentiert weiter!

Bei unserer Verkostung während des Interviews zeigte der „Himbrimi“ eine intensive Nase mit Thymian, in zweiter Reihe Wacholder und einem leichten Anflug von Honig und Karamell. Zitrusaromen nach Ingwer und Limone geben dem Gin zunächst Frische. Am Gaumen wiederholen sich die Aromen zunächst, dann zaubert er ein warmes, heimeliges Gefühl.

Himbrimi Cocktail im Grillmarkaðurinn
Himbrimi Cocktail im „Nostra“

Natürlich haben Islands Barkeeper in den Hotels und Restaurants längst auch Cocktails mit Himbrimi Gin gemixt. Hier eine Kreation aus dem „Nostra“ (über dieses Ausnahme-Restaurant, das uns Óscar zum Glück empfohlen hatte, denn wir hätten es nie gefunden, werden wir noch berichten) und aus dem „Grillmarkaðurinn“ (auch hiervon wirst du noch hören und lesen!). Auf Oscars Homepage findest du weitere interessante Cocktail-Rezepte mit Himbrimi Gin, so von den Barkeepern aus dem Geiri Smart, dem Restaurant des Hotels Canopy, und auch aus dem Restaurant „Apotek“

Wo du Himbrimi Gin in Deutschland kaufen kannst, hörst du in unserer ➡️ Podcastfolge 113. 🎧

Teile diesen Beitrag