In diesem Beitrag kann Werbung enthalten sein, selbst dann, wenn keine Werbekooperation oder anderweitige Zusammenarbeit mit den genannten Unternehmen stattgefunden hat. 

Heute gehen wir mit dir durch den wunderschönen Ort Stellenbosch mit seinen alten kapholländischen Häusern und erzählen dir, wie du einen ausgefallenen Trödelladen der Nase nach erreichen kannst. Auch wenn an der Universität die Weinmacher ausgebildet werden, solltest du einen „Red Espresso“ genießen, nachdem du durch die Kunstgeschäfte geschlendert bist.

Du begleitest uns auf zwei Weingüter und drei Restaurants, die in den Winelands um Stellenbosch landschaftlich traumhaft gelegen sind. Du erfährst, wie die Weine schmecken, welch grandiose Teller uns in diesen Restaurants serviert wurden ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ und was für Burkhard der Kilimandscharo mit diesem Fine-Dining-Niveau zu tun hat.

Im Weingut Boschendal erfährst du, warum „Braai“ mehr ist als nur Grillen und warum die Welt doch klein ist. Im „Indochine“ kannst du erleben, warum „viel scharf“ auf Sterne-Niveau so ganz anders schmeckt, und im „Delaire-Graff-Restaurant“, warum ein Dessert manchmal mit der Pinzette gefinished werden muss.

Oom Samie se Winkel
Melissa´s Food Home Gift
Boschendal
Delaire Graff Estate (Weingut & Fine-Dining-Restaurant)
Indochine

Jesse Clegg
Johnny Clegg

Deine Feinschmeckerguides Betina und Burkhard
Mehr findest du auf:
https://www.facebook.com/feinschmeckertouren/
https://www.youtube.com/
https://www.instagram.com

Hier den Podcast abonnieren:
podcast.de
hoersuppe

Subscribe on Android

**********************************************************************************
Hier geht dein Genusserlebnis weiter!
Impressionen und Foto´s, Blogbeiträge und zusätzliche Informationen.
Verpass keine Neuigkeiten mehr und trag dich am besten gleich in unseren Newsletter ein.
**********************************************************************************

Teile diesen Beitrag