Wo das Beste aus 52 Bergbauernhöfen zu Käseköstlichkeiten veredelt wird – die Sennerei Algund

Eigentlich wollten wir nur zur Sennerei in Algund, um den Käse zu verkosten und einzukaufen. Weil wir aber zu früh dort waren und das Geschäft noch geschlossen hatte, haben wir die Gelegenheit wahrgenommen und einen kleinen Bummel durch den Ort gemacht.

Auf offene Türen sind wir in der Metzgerei Stephan von Pföstl getroffen. Dieses Angebot haben wir dankend angenommen :-), die Tür geöffnet, den Duft der leckeren Schinken wahrgenommen und uns an der Wursttheke ausgetobt.

Der Südtiroler Speck dieser Metzgerei hat uns gleich sehr gut gefallen, weil er nur ganz dezent salzig schmeckt. Auf der Internetseite der Metzgerei haben wir gelesen, dass er nur 3 % Salzgehalt hat und keine Konservierungsstoffe verwendet werden. Hier werden wir beim nächsten Mal sicher wieder unseren Proviant für zuhause mitnehmen. Die Hirschsalami, Kaminwurzen und Speckknödel haben uns auch ausgesprochen gut geschmeckt.

Zu unserem Glück hat uns jetzt nur noch die Käseprobe in der Sennerei gefehlt. Wir öffneten die Tür und konnten unser Glück kaum fassen. Zeitgleich schauten wir uns an, hatten beide ein breites Grinsen im Gesicht und die gleichen Gedanken. Der Duft, der hier an unserer Nase entlang strich, der erinnerte uns an unsere Kindheit. So hatte es immer in den kleinen Käsefachgeschäften gerochen, in denen wir mit unseren Eltern und Großeltern einkaufen waren. Himmlisch!

Passend zu diesem Dufterlebnis lagen in der Auslage junge und frische Käsevariationen bereit, von uns verkostet zu werden. Die netten Damen hinter der Theke schnitten uns gerne kleine Stücke zum Probieren ab und warteten gespannt auf unsere Meinung.

Welche Geschmackseindrücke wir dort hatten kannst du in der Verkostungsnotiz im Podcast 038 hier hören. Die Käseverkäuferin hat uns zu einzelnen Käsen ihre fachkundige Information geliefert. Was genau sie uns erzählt hat, hörst du in dieser Episode.

Der Rohmilchkäse hat uns gleich sehr gut geschmeckt. Er ist noch jung mit einem cremigen Käseteig und einer leicht würzigen Note. Für uns ist er ein Allrounder, der auf jede Käseplatte passt.

Interessant fanden wir auch die Vollfettkäse mit Paprika-Thymian, Schnittlauch-Knoblauch, und Pfeffer-Zwiebeln

Vom Bauernkäse mit seinen vielen Löchern und dem fluffigen Käseteig war Burkhard direkt voll begeistert. Die angenehm weiche Konsistenz mit dem eher zurückhaltend würzigen Geschmack hinterlässt am Gaumen einen bleibend guten Eindruck.

Wie bei fast allen Käsen der Sennerei kann man auch beim Algunder Bergkäse die Rinde mitessen. Wir waren auf einen gereiften und sehr würzigen Bergkäse vorbereitet, wie wir sie auch aus dem Allgäu kennen. Entgegen unserer Erwartung hat uns auch dieser mit seiner Frische überrascht.

Insgesamt werden in dieser Sennerei, die von vielen kleinen umliegenden Betrieben beliefert wird, eher frische und in ihrer Textur sehr klare Käse produziert. Hier schmeckt man, dass die Kühe das frische Gras auf den Berghängen gefressen haben und die Wiesenblumen nicht ausgespart haben.

Der Heukäse Bio ist für uns eine echte Neuentdeckung. So zart cremig, frisch und mit dem vollen Aroma der Heublumen hat er uns mit seiner Natürlichkeit verzaubert. Davon haben wir gleich einen ganzen Käse eingekauft und fürchten uns schon jetzt davor, wenn dieser aufgegessen sein wird. Nachschub wird es leider so schnell nicht geben. 🙁

Passend zu den einzelnen Käsen werden hier auch viele verschiedene Chutneys verkauft.

Milch, Joghurt, Sahne, Quark, aus Kuh-, Ziegen- und Schafmilch stehen in großer Auswahl in der Kühltheke. Schade, dass wir keine Gelegenheit mehr hatten, auch davon zu probieren.

Dafür durften wir die neueste Kreation der Sennerei am Ende unserer Einkaufstour noch probieren. Aus der Molke stellen sie drei verschiedene Molke Essig-Gewürze her. Natur, mit Kräuter und Apfel gibt es hier für Salate oder andere Rezeptideen. Wir fanden es sehr schön, dass hier wirklich die komplette Milch verarbeitet wird und kein Abfallprodukt mehr entsteht. Kompliment!!!

Wenn du Lust hast, den Käse zu probieren und vorher die Öffnungszeiten checken willst, dann klick hier und schau dir die Internetseite der Sennerei Algund an.

Hier kannst du dir die Podcastfolge 038 anhören.

Hier kannst du unseren Podcast abonnieren:

Subscribe on Android

Teile diesen Beitrag

Leave A Response

*

* Denotes Required Field