Ruheoasen, Genussadressen und autochthone Weine – Vom Tramuntanagebirge über Binissalem in den Südosten Mallorcas.

Wir haben uns ganz bewusst dafür entschieden, ein ruhiges Hotel am Rande des Tramuntanagebirges zu wählen, weil wir die Weingegend um Binissalem erkunden wollten. In der alten Ölmühle S’Olivaret haben wir eine sehr schöne Unterkunft gefunden. Das alte Gebäude mit seinen dicken steinernen Mauern bietet im Sommer ein angenehmes Raumklima und auf der Terrasse des…

Weiterlesen →

Gölles, der Pionier des Apfelbalsamico und warum der Brexit eine hochprozentige Angelegenheit ist, die schmeckt – Interview mit Michael Kohlmeier.

Michael Kohlmeier lüftet im Interview das Geheimnis, warum über 100.000 Liter Whiskey dort unter dem Namen „Brexit-Whiskey“ reifen und beschreibt diese außergewöhnliche Spirituose. Michael Kohlmeier spricht über die Herkunft der Rohstoffe, die Geschichte und Philosophie des Hauses Gölles, wie Alois Gölles zum Erfinder des Apfelbalsamico wurde und du erfährst, warum Apfelbalsamico für Histamin-Geplagte eine interessante…

Weiterlesen →

„Gölles“ – die Adresse für feinste Brände und Essige in der Südsteiermark

Heute gehen wir mit dir in die Gölles-Manufaktur für edle Brände und feine Essige in der Südsteiermark. Alois Gölles ist der „Pionier des Apfelbalsamico´s“ Die Produktion kannst du mit einem Audioguide selbstbestimmt besichtigen. Dabei erlebst du den „Sinnestunnel“ und die Düfte im Essigfasskeller kennen. Du erfährst etwas über eine „Diva“ und was sie mit Essig…

Weiterlesen →

Ausblicke vom Dach der Provence – Wie wir die Weine vom Mont Ventoux entdeckten und warum der Viognier seither unsere „weiße Leidenschaft“ ist”

Dieser Blogbeitrag entführt dich in das herrliche flirrend-gleißende Sonnenlicht der wunderschönen nördlichen Provence, zu weißen Zirren am blauen Himmel, Weinstöcken und Wäldern, Lavendel und Hügeln abseits vom Rhộnetal. Einer unserer Lieblingsberge, der Mont Ventoux, ist Namensgeber der Appellation Côtes du Ventoux. Wir berichten dir von den „Vigneron du Mont Ventoux“ in Bedoin, wie Tina ihre…

Weiterlesen →

Vom grünen Gold der Maremma – Die Ölmühle „Frantoio Plona“ und warum gutes Olivenöl seinen Preis wert ist

Wir wurden in der „Frantoio Plona“ von Diego, dem Inhaber persönlich schon auf seinem Parkplatz begrüßt und in seine kleine, aber feine Ölmühle begleitet. Auch für uns kurz entschlossene Besucher an einem Samstag Nachmittag hat er ganz selbstverständlich sein Tor geöffnet. Vorbei an den Olivenbäumen windet sich der steinige Weg mit seinen unzähligen Schlaglöchern den…

Weiterlesen →

Ein kochender Philosoph in London: Yotam Ottolenghi´s NOPI und seine Levante-inspirierten Aromen-Feuerwerke

Wundervoll, dass du gerade hier bist. Wir geraten regelmäßig ins Schwärmen über die Küche von Yotam Ottolenghi. Sein Restaurant „NOPI“ im angesagten Viertel Soho, im Herzen von London, haben wir nun schon mehrfach besucht und wir werden es immer wieder tun. Spätestens dieser Koch räumt auf mit der Mär, Vegetarisch ist nix für Männer und…

Weiterlesen →

Essen wie in der italienischen Großfamilie – Im Ristorante rurale „Gli Attortellati“ schmeckst du die Südtoskana in purezza.

Das „Gli Attortellati“ südlich von Grosseto, ist eines unserer absoluten Lieblingslokale in der Maremma. Die wunderbaren Tortelli Maremmani werden ganz frisch, vor deinen Augen zubereitet und schmecken einfach göttlich 🙂 Das Restaurant mit der offenen Küche und eigener Produktion der Rohstoffe ist noch immer ein Geheimtipp. Du bekommst ein Menü alla Mamma und solltest es…

Weiterlesen →

Die Glut der Lava im Rotwein – Amiata, ein Weingut in Montecucco DOC.

Die zauberhafte Maremma bietet für jeden Geschmack etwas. Meer und Berge liegen hier nah beieinander. Der Monte Amiata, ein Berg vulkanischen Ursprungs, verleiht den Weinen dieser Gegend eine unverwechselbar mineralische Note. Das um den Berg gruppierte „Montecucco“ ist ein vergleichsweise junges Weinbaugebiet, es hat den Status einer „Denominazione di origine controllata“ (kurz DOC) erst seit…

Weiterlesen →

Eine besonders süße Verführung – Josef Zotters Schokoladenmanufaktur

In der „Schokoladenmanufaktur Zotter“ schlagen die süßen Herzen höher. Vor dem Eingang wirst du von lachenden Endorphinen begrüßt, die ganz süße Kunstwerke sind. Im Eingangsbereich kannst du flüssige Schokolade mit gerösteten Insekten probieren. Ich habe das Experiment gewagt, während Burkhard sichtlich gespannt darauf gewartet hat, wie es mir schmecken wird. Die eine oder andere Variante…

Weiterlesen →

Die Maremma – Mare e Monti im Süden der Toskana.

Wir waren für eine Woche im Mai in der Maremma und haben uns im Agriturismo Bocci ein Appartement gemietet. Diese sehr gepflegte Anlage liegt ca. 3 km im Hinterland von Castiglione della Pescaia und wird von den Inhabern Paola und ihrem Mann liebevoll gepflegt. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und einen sehr schönen…

Weiterlesen →

Page 4 of 4